Flüge buchen!

Flugart


Abflugort Code
Zielort Code

Abflugdatum Rückflugdatum

Erwachsene Kinder Babies
2-11 Jahre unter 2 Jahre

Klasse/Tarifart Nur direkte Flüge

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Reisevermittlungsleistungen

KT-Reisedienst GmbH & Co. KG – gültig ab 01.09.2013

 

§ 1 Geltungsbereich

(1)   Wir treten im Rahmen unserer Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von Beförderungsleistungen (Flüge, Hotelbuchungen, Mietwagen etc.) auf. 

 

(2)   Im Falle einer Buchung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Beförderungs- oder Dienstleistungsunternehmen zustande. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich zu unseren nachfolgenden Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Hiervon abweichende Bedingungen unserer Geschäftskunden haben keine Gültigkeit. Bitte beachten Sie diese Bedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen uns und Ihnen regeln. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die Abgrenzung des Rahmens unserer Verantwortung soll Ihnen Klarheit darüber geben, was Sie erwarten können und für was wir einstehen. Wir wollen dadurch Sie und uns vor ärgerlichen Auseinandersetzungen bewahren.

 

(3)   Wir haben auch keinerlei Einfluss auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderungs- bzw. Dienstleistungsunternehmen. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Unternehmen verweisen wir ausdrücklich und stellen Ihnen diese auf Wunsch zur Verfügung.


§ 2 Auftrag, Bestätigung

(1)   Ihr Auftrag an uns, eine Beförderung oder eine sonstige Leistung, wie z.B. einen Mietwagen oder eine Hotelübernachtung zu buchen, kann schriftlich, über unseren Online-Dienst, per E-Mail oder fernmündlich geschehen. An Ihren Buchungsauftrag sind Sie bis zur Annahme durch uns, längstens jedoch 48 Stunden gebunden.

 

(2)   Die Annahme Ihres Angebots kann durch uns entweder schriftlich, per E-Mail, fernmündlich oder durch Übersendung der Tickets nebst Buchungsbestätigung erfolgen. Die von Ihnen getätigte Buchung gilt daher erst zu dem Zeitpunkt von uns als angenommen, an dem Sie die Buchungsbestätigung erhalten. Sie sind verpflichtet, die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und uns unverzüglich auf Unrichtigkeiten hinzuweisen. Andernfalls kann Ihr Hinweis auf Unrichtigkeiten nicht mehr berücksichtigt werden.

 

(3)   Sofern Sie Verbraucher sind und uns auf elektronischem Wege einen Auftrag erteilen, werden wir Ihnen den Zugang Ihres Auftrages unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme Ihres Auftrages dar, kann aber durch uns mit einer Annahmeerklärung verbunden werden. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen auf Verlangen einschließlich dieser Geschäftsbedingungen per E-Mail zugesandt.

 

(4)   Sofern Sie einen Dritten dazu bestimmen, in Ihrem Namen unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen und diesen dazu bestimmen, in Ihrem Namen Reisen zu buchen, muss dieser mindesten 18 Jahre alt sein. Der Dritte gilt als Ihr bevollmächtigter Vertreter. Sie übernehmen die uneingeschränkte Verantwortung für die Handlungen dieses bevollmächtigten Dritten.

 

(5)   Bei Vornahme einer Buchung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mitgliedsnummer eines Vielfliegerprogrammes anzugeben, wenn Sie an einem solchen teilnehmen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters des Vielfliegerprogramms Anwendung finden. Darin kann vereinbart sein, dass das Programm für bestimmte Preissegmente oder Klassen nicht gilt.


§ 3 Leistungen

(1)   Unsere vertraglichen Verpflichtungen beschränken sich auf die Vermittlung der Leistungen der jeweiligen Beförderungs- oder Dienstleistungsunternehmen.

 

(2)   Bei kurzfristigen Änderungen Ihrer Reisedaten, z.B. bei Verlegung oder Stornierung von Flügen, werden wir Sie darüber informieren. Dies gilt selbstverständlich nur, soweit Sie bei der Registrierung Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angegeben haben.


§ 4 Gebühren, Bezahlung, Zahlungsmittel

(1)   Für die von uns angebotenen Vermittlungsleistungen erheben wir eine Gebühr pro Person und pro Transaktion, d.h. pro Buchung, Umbuchung oder Stornierung. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der Leistungsart. Von den Standardgebühren abweichend, können mit uns schriftlich individuelle Vereinbarungen getroffen werden. Wir behalten uns vor, unsere Gebühren den maßgeblichen Faktoren, wie Einkaufskonditionen, Provisionszahlungen der Beförderungs- und Dienstleistungsunternehmen etc. anzupassen. Wir werden Sie in einem solchen Falle in geeigneter Form darauf hinweisen.

 

(2)   Falls Sie die Kreditkarte als Zahlungsmittel wählen, erteilen Sie uns die ausdrückliche Ermächtigung, im Auftrag des jeweiligen Beförderungs- oder Dienstleistungsunternehmens den geschuldeten Betrag über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen. Sie ermächtigen uns ferner, Ihre Kreditkartendaten an die Beförderungs- und Dienstleistungsunternehmen weiterzugeben, falls diese die Zahlungsabwicklung für Hotelbuchungen oder Beförderungsleistungen nach Maßgabe der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Beförderungs- bzw. Dienstleistungsunternehmens selbst vornehmen.

 

(3)   Bei Zahlungen mit einer fremden Kreditkarte ist die Vorlage einer schriftlichen Zustimmung des Karteninhabers erforderlich.

 

(4)   Falls Sie die Kreditkarte als Zahlungsmittel wählen, behalten wir uns vor, Tickets, Vouchers und sonstige Unterlagen nach Anfrage an das Kreditkartenunternehmen an die Rechnungsadresse zu versenden.

 

(5)   Vor Erhalt der vollständigen Zahlung besteht unsererseits keinerlei Verpflichtung, Ihnen Tickets, Gutscheine oder andere Unterlagen auszustellen. Sie bleiben allerdings in jedem Falle verpflichtet, die vereinbarten Beträge für die bestellten Leistungen zu bezahlen.

 

(6)   Sofern Sie Reisegepäck bei sich führen, empfehlen wir Ihnen, dieses zu versichern. Schäden oder Zustellungsverzögerungen zeigen Sie bitte unverzüglich an Ort und Stelle mittels Schadensanzeige (P.I.R.) der zuständigen Fluggesellschaft an. Fluggesellschaften lehnen in der Regel Erstattungen ab, wenn die Schadenanzeige nicht ausgefüllt worden ist.


§ 5 Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung

(1)   Sofern Sie eine bereits gebuchte oder bestätigte Reise umbuchen, ist dies nur durch Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuten Buchung einer anderen Reise möglich, es sei denn, das jeweilige Beförderungs- oder Dienstleistungsunternehmen hat hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen. Eventuelle Unkosten für die Umbuchung oder zu zahlende Teilvergütungen im Falle der Umbuchung richten sich nach den Bedingungen des jeweiligen Beförderungs- bzw. Dienstleistungsunternehmens.

 

(2)   Im Falle eines endgültigen Rücktritts vom Vertrag durch Sie richtet sich die Höhe der hierfür anfallenden Kosten nach den jeweiligen Bestimmungen des Beförderungs- bzw. Dienstleistungsunternehmens.

 

(3)   Das Bearbeitungsentgelt für Umbuchungen und Stornierungen von Flugtickets, die über die Homepage gebucht wurden, beträgt 35 Euro inkl. Mehrwertsteuer.


§ 6 Haftung

(1)   Bei den einzelnen Angaben zu den Flugdaten, Abfahrtszeiten von Bahnen, Verfügbarkeit von Mietwagen, Hotels etc. sind wir auf die Informationen angewiesen, die wir von den jeweiligen Beförderungs- bzw. Dienstleistungsunternehmen erhalten. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die wir Ihnen geben, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Allerdings geben wir Ihnen keine Garantie und Zusicherung hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen. Dasselbe gilt für sonstige Informationen, die Sie durch uns oder auf unserer Web-Site erhalten und von Dritten zur Verfügung gestellt bekommen.

 

(2)   Wir haften nicht für die ordnungsgemäße Erbringung der Beförderungsleistung selbst, sondern für die ordnungsgemäße Vermittlung. Ebenfalls haften wir nicht für die Verfügbarkeit des Beförderungsmittels bzw. der Dienstleistung zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Leistungen.

 

(3)   Wir haften im Rahmen dieses Vertrages nicht für die Folgen höherer Gewalt. Dazu gehören Anordnungen von Behörden, Kriege, innere Unruhen, Flugzeugentführungen, Terroranschläge, Feuer, Überschwemmungen, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen, von denen unsere Dienste oder die unserer Geschäftspartner beeinflusst werden.

 

(4)   Wir schließen unsere Haftung und die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen sind. Bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten haften wir nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

(5)   Die Verjährungsfrist für gegen uns gerichtete Schadensersatzansprüche, die nicht auf einem uns zurechenbaren vorsätzlichen Verhalten beruhen, beträgt ein Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem Ihre Reise enden sollte.


§ 7 Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen

(1)   Bei sämtlichen Hinweisen, die Sie von uns zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen erhalten, gehen wir davon, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Sind Sie nicht deutscher Staatsbürger, bitten wir Sie, sich hinsichtlich dieser Informationen an die für Sie zuständige Botschaft oder das für Sie zuständige Konsulat zu wenden. Da wir hinsichtlich der Informationen über Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen auf die Angaben Dritter (Behörden etc.) angewiesen sind und die einschlägigen Bestimmungen jederzeit geändert werden können, geben wir keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Angaben ab. Eine Haftung unsererseits und unserer Erfüllungsgehilfen ist insoweit ausgeschlossen.

 

(2)   Die Wechselkurse basieren auf verschiedenen, öffentlich verfügbaren Quellen und sollten nur als Richtlinie verwendet werden. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die wir Ihnen geben, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen, dennoch können sich die von uns angegebenen Kurse von den tatsächlichen Kursen unterscheiden. Da es sich um Informationen von Dritten handelt, geben wir keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität unserer Angaben ab. Eine Haftung unsererseits und unserer Erfüllungsgehilfen ist insoweit ausgeschlossen.


§ 8 Gewährleistung Ihrerseits, Haftung

(1)   Sie versichern, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

 

(2)   Sie erklären sich damit einverstanden, für jedwede Nutzung unserer Web-Seite durch Sie sowie für die Nutzung des Kontos durch andere, insbesondere durch Minderjährige, zu haften, soweit das von Ihnen angegebene Passwort eingegeben wurde.

 

(3)   Sie erklären sich damit einverstanden, jedwede Nutzung unserer Web-Site, die durch Minderjährige oder in Ihrem Namen oder auf Ihre Rechnung erfolgt, zu überwachen.

 

(4)   Jede spekulative, falsche oder in betrügerischer Absicht erfolgte Reservierung ist ohne Einschränkung untersagt.

 

(5)   Die Möglichkeiten zur Buchung auf unsere Web-Site dürfen nur genutzt werden, um rechtmäßige Buchungen für Sie oder für eine andere Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen. Ihnen ist bekannt, dass der Missbrauch unseres Services auf der Internet-Seite dazu führen kann, dass Ihnen der Zugang zu unserem Online-Service verweigert wird. Gleiches gilt für Sie, sollte ein von Ihnen bevollmächtigter Dritter unrechtmäßige Buchungen vornehmen oder unseren Service missbrauchen.

 

(6)   Sie versichern, dass sämtliche Angaben, die Sie uns über sich und anderen Mitreisenden zur Verfügung stellen, vollständig sind und der Wahrheit entsprechen.


§ 9 Datenschutz

(1)   Sofern wir Informationen benötigen, die Sie persönlich betreffen "personenbezogene Daten", werden wir Sie hierzu fragen. Dies ist z.B. dann der Fall, falls Sie sich auf unserer Web-Site als Nutzer registrieren lassen wollen. Hier fragen wir Sie nach Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihrer Telefonnummer und Ihrer E-Mail-Adresse.

 

(2)   Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeiten und speichern und, sofern es die Bearbeitung Ihres Auftrags erforderlich macht, diese dem jeweilige Beförderungs- und Dienstleistungsunternehmen (z.B. Fluggesellschaften, Hotels etc.) zur Verfügung stellen, um Ihren Vermittlungsauftrag auszuführen.